Über mich

Marilis Kurz-Lunkenbein

Vita

2009 bis heute: Selbstständig im Medienbüro Wort-Geber

1994-2008: Chefredakteurin der Elternzeitschrift „Leben & erziehen“ und der Frauenzeitschrift „Frau im Leben“ in der Verlagsgruppe Weltbild, Augsburg

1985 bis heute: Freiberufliche Journalistin und Buchautorin für Pattloch Verlag, Eichborn Verlag, Loewes Verlag, orell füssli, Pendo Verlag, Grebennikov Verlag, Kidoh und andere

1984: Textredakteurin bei der Frauenzeitschrift Freundin, Hubert Burda Media, München

1980: Reiseredakteurin bei der Welt, Axel Springer Verlag AG

1977 bis 1984: Reporterin beim Magazin Weltbild, Winfried-Werk, später Verlagsgruppe Weltbild, Augsburg

1975-1977: Redakteurin bei den Ruhr-Nachrichten, Verlag Lensing-Wolff, Dortmund

1973-1975: Volontärin bei den Ruhr-Nachrichten, Verlag Lensing-Wolff, Dortmund

1970-1973: Freie Mitarbeiterin beim Westfalen-Blatt in Warburg

Engagement

  • Ehrenamtliche Mitarbeit bei der Stiftung Bürgermut, Berlin (2008/2009)
  • Jurorin beim Medienpreis der Stiftung Ravensburger Verlag (bis 2010)
  • Mentorin und Mitarbeiterin bei der Katholischen Medienakademie, München (bis 2011)
  • Mentorin im Unimento-Programm www.uni-augsburg.de/unimento der Universität Augsburg (seit 2012)
  • Gesellschaft für Gegenwartskunst, Augsburg
  • Kleingartenanlage Riedinger Park